Kopfhörer Test

PS3-Headset futuristisch und elegant

Keine Kommentare » unicus am 01. Juni 2011 in Blog, Neuvorstellungen

Sony hat vor Kurzem ein neues Extra für seine aktuelle Konsole, die PlayStation 3, vorgestellt. Es handelt sich um einen kabellosen Kopfhörer, der hervorragenden Klang bietet und für das Online-Spielen mit einem Mikrofon ausgestattet ist. Darüber hinaus sieht das kommende Gerät sehr ansehnlich aus. Sony betitelte das Gerät als “PS3 Wireless Stereo Headset”. Verbunden wird es über einen USB-Adapter. Dieser wird an die Konsole gesteckt und stellt entsprechend eine Verbindung zu dem neuen Gerät her.

Allerdings sollte man sich von der Bezeichnung “stereo” nicht beirren lassen. Wie Sony erklärte, soll das neue Gerät erstklassigen 7.1-Sound bieten. Dieser wird allerdings nur simuliert. Ein entsprechendes Vorgehen ist bei den Kopfhörer-Herstellern derzeit sehr beliebt. Grund dafür ist, dass der Bau günstiger ist. Bei einer Simulation werden lediglich zwei Treiber pro Muschel integriert. Für echten 7.1-Klang müssten entsprechend mehr Komponenten eingebaut werden.

Detailinformationen zu dem aktuellen Stand des Geräts werden auf dem Bildschirm eingeblendet. Dazu zählen beispielsweise Angaben zum aktuellen Akkustand sowie diverse Einstellungen. Wer gerne und oft online spielt, wird auch mit seinen Mitspielern gelegentlich kommunizieren. Um das zu erleichtern besitzt der leistungsstarke Kopfhörer außerdem ein Mikrofon. Es ist mit einem Scharnier montiert, wodurch die Komponente einfach eingeklappt werden kann. Dadurch stört es nicht, wenn es nicht benötigt wird. Im September 2011 wird das neue Produkt in den USA erscheinen. Der Preis wird sich auf rund 100 US-Dollar belaufen. Ob und wann das Gerät in Deutschland veröffentlicht wird, ist nicht bekannt. Preislich wird es sich vermutlich in einem ähnlichen Spektrum bewegen. Sowohl Design als auch Funktionsspektrum ähnelt dem vor Kurzem veröffentlichtem 7.1-Kopfhörer MDR-DS6500 von Sony.

Kabelloser 7.1-Kopfhörer von Sony

Keine Kommentare » unicus am 20. April 2011 in Blog, Neuvorstellungen

Sony investiert zunehmend in den heimischen Audio-Bereich. Erst vor Kurzem veröffentlichten sie ein neues, kabelloses Kopfhörer-Modell. Nun steht schon das nächste Gerät bereit, welches den heimischen Musikliebhaber beglücken soll. Herzstück des neuen Geräts mit dem Namen “MDR-DS6500″ ist ein 40-Millimeter-Neodym-Magnet. Dieser bearbeitet die übertragenen Klänge so, als würden sie über mehrere Kanäle laufen. Der Hersteller verspricht einen hervorragenden, dreidimensionalen 7.1-Klang. Er soll es problemlos mit der Qualität von entsprechend hochwertigen Lautsprecher-Systemen aufnehmen können.

Dazu bieten die neuen Kopfhörer drei verschiedene Modi. Einer soll auf die Klänge eines Fernseh-Geräts abgestimmt sein, wodurch der Ton hautnah erlebt werden kann und der Betrachter das Gefühl hat, inmitten der Action zu sein. Großes Plus ist dabei natürlich, dass die Nachbarn nicht gestört werden. Die weiteren Modi hören auf die Namen “Game” und “Kino”. Je nach Anwendungszweck wird der Klang entsprechend optimiert, um das bestmögliche Sound-Erlebnis zu realisieren.

Doch nicht nur die Klangqualität soll die Kunden begeistern. Dazu kommt ein sehr guter Tragekomfort, der unter anderem durch selbstjustierende Bügel realisiert wird. Die Lautstärke kann direkt am Gerät verstellt werden, was sehr angenehm ist. Dadurch muss die Ladestation nicht in Reichweite stehen, um das Hörerlebnis noch während der Aktion anzupassen. Betrieben wird das Modell mit einem leistungsstarken Lithium-Ionen-Akku, der im aufgeladenen Zustand durchgängig bis zu 20 Stunden funktionieren soll. Weiterhin findet sich im Lieferumfang ein optisches Digitalkabel, durch welches das Modell an Heimkinoanlagen angeschlossen werden kann. Erhältlich soll das Gerät ab kommendem Mai sein. Die unverbindliche Preisempfehlung beläuft sich auf 249 Euro, wird in der Anfangszeit aber sicherlich von vielen Anbietern stark übertroffen werden.